Xbox-Live-Account erstellen: So richtet ihr euer Konto ein

Xbox Live wertet eure Microsoft-Konsole deutlich auf
Xbox Live wertet eure Microsoft-Konsole deutlich auf(© 2017 Microsoft)

Mit Xbox Live holt ihr noch mehr aus eurer Microsoft-Konsole heraus. Um den Dienst nutzen zu können, müsst ihr zunächst mal einen Xbox-Live-Account erstellen. Wir verraten euch, wie die Einrichtung funktioniert.

Konto erstellen und auf der Konsole anmelden

Zunächst einmal benötigt ihr ein Microsoft-Konto. Dieses könnt ihr zum Beispiel über euren Computer auf der offiziellen Webseite erstellen. Im Verlauf der Registrierung müsst ihr euren Namen und eure E-Mail-Adresse angeben beziehungsweise eine neue erstellen. Über diese könnt ihr das Konto gegebenenfalls zurücksetzen lassen, falls das einmal nötig werden sollte. Alternativ könnt ihr statt einer E-Mail-Adresse auch eure Telefonnummer angeben. Habt ihr das Konto angelegt, könnt ihr euch auf eurer Xbox One darin einloggen, indem ihr die Xbox-Taste und anschließend den "A"-Button drückt. Nach dem ersten Einloggen müsst ihr euer Konto konfigurieren. Dazu wählt ihr "Neu hinzufügen" aus.

Gamertag und Datenschutz

Eine der ersten Einstellungen, die ihr bei der Kontoeinrichtung auf der Xbox One vornehmen solltet, ist die Wahl eines Gametags. Dabei handelt es sich um den Namen, unter dem ihr auf der Konsole und bei Xbox Live angezeigt werdet. Zu ihm gehören außerdem ein Spielerbild und auf Wunsch Informationen zu eurer Person. Nach der Anmeldung mit eurem Microsoft-Konto erhaltet ihr ein zufälliges Gamertag und ein generisches Spielerbild. Unter "Mein Profil" könnt ihr beides anpassen, um eurem Auftritt mehr Persönlichkeit zu verleihen. Ihr solltet euch allerdings gut überlegen, wie ihr heißen wollt. Denn jede weitere Änderung des Gamertags ist kostenpflichtig.

Außerdem solltet ihr euch auch den Einstellungen für "Datenschutz & Onlinesicherheit" widmen. Das entsprechende Menü findet ihr über den Pfad "Einstellungen | Alle Einstellungen | Datenschutz & Onlinesicherheit". Hier öffnet ihr "Xbox Live Datenschutz" und könnt dann euer Profil auswählen und die Datenschutzeinstellungen eurem Geschmack entsprechend anpassen. Unter "App-Datenschutz" könnt ihr wiederum für jede einzelne Anwendung festlegen, in welcher Form sie auf eure Daten zugreifen darf.

Mehr Features mit Xbox Live Gold

Xbox Live ein kostenloser Online-Dienst von Microsoft, der euch beispielsweise Zugriff auf Spieledemos oder exklusive Beta-Versionen bietet und euch Apps wie Netflix oder Skype nutzen lässt. Auch den Voice-Chat könnt ihr kostenlos nutzen. Wenn ihr die Online-Funktionalität eurer Konsole voll ausschöpfen wollt, kommt ihr um das kostenpflichtige Xbox Live Gold nicht herum.

Denn nur über die Premium-Variante von Xbox Live könnt ihr beispielsweise online mit beziehungsweise gegen andere spielen. Allein für das Multiplayer-Gaming lohnen sich die 6,99 Euro monatlich, die Microsoft verlangt. Das ist aber noch längst nicht alles, was euch Xbox Live bietet. Ein weiteres Highlight sind die kostenlosen Spiele, die jeden Monat auf euch warten. Unter den sogenannten "Games with Gold" befinden sich jeden Monat zwei Xbox-One- und zwei Xbox-360-Spiele. Ihr könnt sie auf eure Konsole herunterladen und so lange spielen, bis eure Mitgliedschaft endet.

Außerdem könnt ihr sogenannten Xbox-Live-Partys beitreten und euch während des Zockens mit anderen Nutzern über den Voice-Chat unterhalten – auch mit Spielern, die einen Windows-10-PC verwenden. Darüber hinaus könnt ihr von "Deals with Gold" Gebrauch machen. Dabei handelt es sich um exklusive Rabatte, mit denen ihr beim Kauf von Spielen oder Add-Ons bis zu 75 Prozent sparen könnt.

Weitere Artikel zum Thema
Diese Games waren im Dezem­ber 2018 beson­ders beliebt
Sascha Adermann
"Super Smash Bros. Ultimate" ist eines der ausgezeichneten Games
Der Verband der deutschen Games-Branche zeichnet regelmäßig besonders verkaufsstarke Spiele aus. Im Dezember 2018 gewannen sieben Games Preise.
Xbox Game Pass: Auf diese Spiele könnt ihr euch noch im Januar freuen
Sascha Adermann
Mit dem Xbox Game Pass habt ihr auf Xbox One und One X (Bild) Zugriff auf über 100 Spiele
Microsoft hat verraten, welche vier Spiele ihr euch noch im Januar mit dem Game Pass sichern könnt. Drei der Titel sind schon verfügbar.
Sicher­heits­lücke in "Fort­nite" konnte euch euren Account kosten
Lars Wertgen
In "Fortnite" gab es eine große Sicherheitslücke
Das hätte in einem Drama enden können: Theoretisch konnten sich Hacker für einige Zeit Zugang zu allen "Fortnite"-Konten verschaffen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.