Huawei P30 Pro vs. Huawei P20 Pro: Die Flaggschiffe im Vergleich

Peinlich !5
Das Huawei P30 Pro hat eine noch bessere Kamera als sein Vorgänger
Das Huawei P30 Pro hat eine noch bessere Kamera als sein Vorgänger(© 2019 CURVED)

Das Huawei P30 Pro vs. Huawei P20 Pro: Seit Anfang April 2019 ist das P30 Pro im Handel erhältlich. Das Flaggschiff bringt zahlreiche attraktive Features, ein schickes Design und eine ganz besondere Kamera mit. Auch das Vorgängermodell Huawei P20 Pro konnte das zum Launch von sich behaupten – doch seitdem hat sich einiges getan. Unter anderem ist das P20 Pro deutlich günstiger als sein Nachfolger. Lohnt sich der Kauf des Huawei-Smartphones aus dem Jahr 2018 also noch? Unser Handy-Vergleich soll euch bei der Entscheidung helfen.

Für das P30 Pro müsst ihr zum Launch 100 Euro mehr ausgeben als damals für das P20 Pro: Während Letzteres zur Einführung ab einem Preis von 899 Euro erhältlich war, kostet das neue Modell mindestens 999 Euro. Außerdem ist der Preis für das Huawei P20 Pro mittlerweile stark gefallen. Nun liegen mehrere Hundert Euro zwischen den Geräten. Unterschiede gibt es auch bei der Farbauswahl: Das aktuelle Modelle aus der P30-Serie bekommt ihr in "Breathing Crystal", "Amber Sunrise", "Aurora" und Schwarz. Das P20 Pro steht in "Midnight Blue", "Twilight" und Schwarz zur Auswahl.

P30 Pro und P20 Pro: Kamera-Vergleich

Die P-Serie ist für hervorragende Kameras bekannt. Daran hat sich auch 2019 mit den Huawei-P30-Modellen nichts geändert: Das Huawei P30 Pro toppt seinen Vorgänger noch einmal und bietet statt einer Triple-Kamera gleich vier Objektive auf der Rückseite. Eines davon setzt auf einen neuen Mechanismus, der einen fünffachen optischen Zoom und einen zehnfachen Hybrid-Zoom ermöglicht. Rein digital ist über die Kamera-App sogar eine 50-fache Vergrößerung mit dem Android-Handy möglich. Das P20 Pro bietet immerhin eine dreifache optische Vergrößerung und einen fünffachen Hybrid-Zoom.

Der überarbeitete RBG-Sensor im P30 Pro soll außerdem mehr Licht einfangen als sein Pendant im Vorgänger. In Kombination mit dem optimierten Nachtmodus sorgt das für deutlich bessere Bilder in der Dunkelheit. Bei guten Lichtverhältnissen sind dagegen kaum Unterschiede feststellbar. Nach der bereits hervorragenden 40-MP-Triple-Kamera im P20 Pro hat Huawei sich mit der Vierfach-Kamera (ebenfalls 40 MP) des neueren Top-Smartphones noch einmal gesteigert. Von diesem Fortschritt profitiert übrigens auch das Huawei P30, das ebenso wie das Mate 20 Pro eine Triple-Kamera statt einer Dual-Kamera erhalten hat.

Display und Chipsatz

Obwohl beide Geräte ähnlich groß sind, bietet das Huawei P30 Pro spürbar mehr Bildfläche. Grund dafür sind die im Vergleich zum Vorgänger noch schmaleren Bildschirmränder. Das OLED-Display des neueren Smartphones misst 6,47 Zoll in der Diagonale, sein Pendant im P20 Pro immerhin 6,1 Zoll. Beide Screens sind für Smartphone-Verhältnisse sehr groß und hochauflösend. Der Bildschirm des P30 Pro dient bei Telefonaten außerdem als Lautsprecher. Huawei hat auf einen klassischen Hörer verzichtet.

Das Huawei P20 Pro hat ein etwas kleineres Display als sein Nachfolger(© 2018 CURVED)

Das Huawei P30 Pro bringt darüber hinaus einen leistungsstärkeren Chipsatz mit. Der Kirin 980 ist dem P20-Prozessor Kirin 970 vor allem bei KI-Anwendungen hoch überlegen. Aber auch bei alltäglichen Rechenaufgaben und der Grafikleistung bietet der neuere Huawei-Chip Vorteile. Durch die Umstellung auf das 7-nm-Fertigungsverfahren arbeitet der Kirin 980 außerdem energieeffizienter.

Das Huawei P30 Pro bietet mit 8 GB RAM zudem 2 GB mehr Arbeitsspeicher als das Vorjahresmodell. Dieser Unterschied sollte sich in der Praxis zwar kaum bemerkbar machen. Doch das P30 Pro ist ohne Frage das leistungsstärkere Gerät mit den besseren technischen Daten. Beide Smartphones von Huawei bieten aber mehr als genug Performance für nahezu alle aktuellen Anwendungsszenarien.

Keine Speicherkarten für das P20 Pro

Ein im Alltag relevanter Unterschied betrifft den internen Speicher. Dieser lässt sich nur beim Huawei P30 Pro erweitern. Käufer des Vorgänger-Smartphones müssen sich mit den verbauten 128 GB begnügen. Herkömmliche microSD-Karten nimmt allerdings auch das P30 Pro nicht an. Stattdessen müsst ihr Huaweis Nano Memory Cards verwenden. Alternativ kauft ihr das Smartphone gleich mit mehr Speicher. Zur Auswahl stehen Konfigurationen mit 128 GB, 256 GB und 512 GB. Das P20 Pro ist dagegen nur mit 128 GB erhältlich.

Besitzer des Huawei P20 Pro müssen zudem auf kabelloses Aufladen verzichten. Das P30 Pro bietet nicht nur diese Möglichkeit, sondern auch die Option andere Smartphones kabellos mit Strom zu versorgen – egal, ob diese Geräte von Huawei, Samsung oder anderen Herstellern stammen. Dazu legt ihr das aufzuladende Gerät auf die Rückseite des P30 Pro, schon lädt der Akku auf.

Beim Fingerabdrucksensor gibt es ebenfalls Unterschiede. Das Huawei P30 Pro trägt ihn im Display, der Vorgänger noch auf der Rückseite. Zudem ist das neuere Modell etwas besser gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt (IP68 vs. IP67).

Zusammenfassung:

  • Huawei P30 Pro vs. Huawei P20 Pro im Preis: Das ältere Modell ist deutlich günstiger als sein Nachfolger, kann aber immer noch mithalten
  • Beide Geräte von Huawei besitzen hervorragende Objektive. Die Vierfach-Kamera des Huawei P30 Pro hebt sich vor allem durch bessere Nachtfotos und einen stärkeren Zoom ab
  • Für das P30 Pro sprechen zudem das größere Display, die höhere Leistung, der erweiterbare interne Speicher und die Möglichkeit, es kabellos aufzuladen
  • Das Huawei P30 Pro ist seinem Vorgänger in nahezu allen Bereichen überlegen. Doch das P20 Pro bietet das deutlich bessere Preis-Leistungs-Verhältnis

Weitere Artikel zum Thema
Huawei P30 Pro im Härte­test: Wie stabil ist das Flagg­schiff?
Francis Lido
Huwei P30 Pro ACHTUNG Sperrfrist 26.3.2019
Besteht das Huawei P30 Pro den Kratz- und Biegetest? Der Vorgänger überzeugte nicht vollends. Doch das neue Gerät scheint stabiler.
Honor 20 Pro: Ist das der Huawei-P30-Pro-Klon?
Christoph Lübben
Her damit !18So sieht das Huawei P30 Pro aus – oder sehen wir hier nicht doch das Honor 20 Pro?
Das Honor 20 Pro kommt voraussichtlich Ende Mai 2019. Ein Bild soll nun Ähnlichkeiten zur Kamera des Huawei P30 Pro zeigen.
Huawei P30 Pro: Kamera-Tipps für den Foto-König
Christoph Lübben
Das Huawei P30 Pro zeichnet sich besonders durch die Kamera aus – mit der ihr gute Bilder machen könnt
Kamera-Tipps für das Huawei P30 Pro: Mit unseren Tipps meistert ihr das Smartphone und macht noch bessere Fotos.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.