"Westworld": So lange müssen wir uns noch bis Staffel drei gedulden

Dolores (Rachel Wood) wird auch in Staffel drei von "Westworld" eine tragende Rolle spielen
Dolores (Rachel Wood) wird auch in Staffel drei von "Westworld" eine tragende Rolle spielen(© 2018 Sky)

Nach dem ereignisreichen Finale der zweiten Staffel fiebern "Westworld"-Fans der dritten entgegen. Bis diese Premiere feiert, wird allerdings wohl leider noch einige Zeit verstreichen. Die neuen Folgen sollen erst 2020 anlaufen.

Dies geht aus einem Bericht von The Wrap hervor. Demnach starten die Dreharbeiten zur dritten Staffel von "Westworld" im März 2019. HBO-Programmchef Casey Bloys wollte im Gespräch mit dem Entertainment-Magazin nicht bestätigen, dass die Ausstrahlung der kommenden Episoden ebenfalls noch dieses Jahr erfolgen wird.

Viele offene Fragen

The Wrap zufolge sei es sehr wahrscheinlich, dass HBO die dritte Staffel von "Westworld" erst 2020 senden wird. Die lange Wartezeit auf die nächsten Episoden wäre nicht ungewöhnlich: Auch zwischen dem Ende der ersten und dem Beginn der zweiten Staffel lagen über eineinhalb Jahre.

Die zweite Staffel endete im Sommer letzten Jahres mit einem furiosen Finale, das zahlreiche Fragen offengelassen hat (Achtung, Spoiler): Drei der Hosts – Dolores, Bernard und Charlotte Hale – haben sich Zugang zur echten Welt verschafft. In Deutschland hat Sky die Serie bislang gezeigt. Die Folgen waren bei dem Pay-TV-Sender stets kurz nach der Erstausstrahlung in den USA abrufbar. Amazon Prime Video hat die Staffeln zum Kaufen ebenso im Angebot.

Serienmacherin Lisa Joy äußerte sich gegenüber The Wrap zum Ende der zweiten Staffel und der Fortsetzung der Storyline: Es sei immer der Plan gewesen, die drei Hosts auf die echte Welt loszulassen. Staffel drei von "Westworld" werde sich auch etwa damit befassen, wer im Körper von Charlotte Hale steckt und wie sich die Hosts in der für sie ungewohnten Umgebung weiterentwickeln.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P Smart Z mit ausfahr­ba­rer Kamera in Arbeit?
Christoph Lübben
Das Huawei P Smart 2019 (Bild) könnte bald einen Ableger ohne Notch erhalten
Erscheint bald ein Huaei P Smart Z? Angeblich erwartet uns im Mai ein Smartphone mit ausfahrbarer Frontkamera zum niedrigen Preis.
Nintendo Switch: Doch keine neue Konsole im Sommer?
Guido Karsten
Zumindest auf der E3 in Los Angeles wird wohl kein Ableger der Nintendo Switch vorgestellt
Müssen wir doch länger auf eine günstigere Nintendo Switch warten? So ganz sicher ist das noch nicht, auch wenn Nintendo die Erwartungen bremst.
Wiko View 3 Lite: Güns­ti­ges Smart­phone mit riesi­gem Akku geplant
Francis Lido
Wie die Pro-Version (Bild) soll auch das Wiko View 3 Lite ein Display mit Mini-Notch bieten
Das Wiko View 3 Lite bietet offenbar viel für wenig Geld: Zur Ausstattung zählt angeblich ein vergleichsweise starker Akku.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.