Samsung Galaxy Note 10: Neue Hinweise auf mehrere Modelle

Der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 9 (Bild) soll in mehreren Ausführungen erscheinen
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 9 (Bild) soll in mehreren Ausführungen erscheinen(© 2018 CURVED)

Erscheint das Samsung Galaxy Note 10 in mehreren Versionen? Schon seit längerer Zeit hält sich das Gerücht, dass Samsung sein nächstes Vorzeigemodell in verschiedenen Ausführungen herausbringen wird. Demnach soll das Unternehmen mindestens zwei Modelle planen.

Die beiden Varianten des Galaxy Note 10 sollen die Modellnummern "SM-N970" und "SM-N975" tragen, berichtet SamMobile. Die Geräte sollen sich unter anderem in Bezug auf die Größe unterscheiden. Eine Version könnte ein Display mit der Diagonale von 6,28 Zoll erhalten, das andere einen 6,75-Zoll-Bildschirm. Doch auch bei der übrigen Ausstattung soll es Unterschiede geben. Wahrscheinlich seien ein starkes und ein etwas schwächeres Modell.

Galaxy Note 10 als 5G-Version

Erst kürzlich hieß es, dass Samsung sogar vier Modelle plane. Vermutlich handelt es sich dabei aber um die 5G-Versionen der beiden oben beschriebenen Geräte. Diese sollen die Modellnummern "SM-N971" und "SM-N976" tragen. Der einzige Unterschied bestünde somit in der Unterstützung des schnellen Mobilfunkstandards. Auch für das Galaxy S10 hat Samsung eine 5G-Version vorgestellt.

Auch zur Ausstattung gab es bereits Gerüchte: Das schwächere der beiden Smartphones könnte etwa eine Kamera mit niedrigerer Auflösung erhalten. Vielleicht bringt Samsung es unter dem Namen "Galaxy Note 10e" heraus – in Anlehnung an das Galaxy S10e. Möglich ist aber auch, dass Samsung auf das "e" verzichtet und stattdessen das stärkere Modell "Galaxy Note 10 Plus" nennt. Ob der Nachfolger des Note 9 tatsächlich ohne physische Tasten auskommt, erfahren wir vermutlich im Spätsommer 2019.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 10: Wird es so beein­dru­ckend wie in diesem Video?
Christoph Lübben
Her damit !6Samsung Galaxy Note 9
Wie wird das Samsung Galaxy Note 10 aussehen? Ein Designer hat in einem Konzept seine eigene Version des Top-Smartphones mit Stylus vorgestellt.
Samsung Galaxy Note 10: So sollen die beiden Modelle heißen
Michael Keller
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 9 (Bild) erscheint voraussichtlich im Herbst 2019
Kehrt Samsung zu einer alten Namensgebung zurück? Einem aktuellen Gerücht zufolge könnte eine Variante des Galaxy Note 10 ein "Pro" im Namen tragen.
Galaxy Note 10: Samsung plant angeb­lich vier Modelle
Francis Lido
Her damit !15Den Vorgänger des Galaxy Note 10 gibt es nur in einer Größe
Das Galaxy-Note-10-Lineup könnte noch vielfältiger sein als erwartet. Angeblich werden gleich vier verschiedene Modelle zur Auswahl stehen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.