"Red Dead Redemption 2" erhält Battle-Royale-Modus für 32 Spieler

In "Red Dead Redemption 2" wird scharf geschossen
In "Red Dead Redemption 2" wird scharf geschossen(© 2018 Rockstar Games)

Battle Royale im Wilden Westen: Der Online-Modus von "Red Dead Redemption 2" hat einen neuen Modus bekommen, der viel Action verspricht. Zudem kündigen die Entwickler einige weitere Veränderungen an.

Der neue Modus im "Fortnite"-Stil nennt sich "Gun Rush": An einer Runde nehmen bis zu 32 Spieler teil, die sich als Team oder alleine in den Kampf stürzen, verkündet Rockstar Games. Ihr sammelt Waffen und Munition und eröffnet auf andere Revolverhelden das Feuer. Der zur Verfügung stehende Spielbereich wird dabei immer kleiner. Wer als letztes auf seinen Beinen steht, ist der Gewinner.

Kopfgeld-Modus angekündigt

Im Spiel für PlayStation 4 und Xbox One gibt es mit "Make It Count" bereits einen weiteren Battle-Royale-Modus. Euch stehen dort nur Pfeil und Bogen zur Verfügung, während die Karte unaufhörlich schrumpft und schrumpft. "Gun Rush" orientiert sich nun etwas näher an der Variante, die ihr aus Shootern wie "Fortnite" kennt.

Bald erweitert Rockstar "Red Dead Redemption 2" außerdem um neue Renn- und Showdown-Modi. Neue Kleidung, Emotionen sowie tägliche Herausforderungen kündigt der Publisher ebenfalls an. In Kürze setzt der Sheriff auch ein Kopfgeld auf euch aus, sobald ihr Straftaten begeht. Andere Spieler, die als Kopfgeldjäger unterwegs sind, versuchen dann innerhalb eines abgesteckten Zeitraums euch zu erwischen, um die Kohle zu kassieren.

"Red Dead Online", wie der Multiplayer-Bereich von "Red Dead Redemption 2" heißt, befindet sich weiter in der Beta-Phase. Daran wird sich auch in den kommenden Monaten nichts ändern, so Rockstar. Die Entwickler nehmen sich die Zeit, um neue Gameplay-Funktionen zu testen, das Gesamterlebnis zu verbessern und zu stabilisieren, heißt es.

Weitere Artikel zum Thema
"Apex Legends": Season 1 hält eine zweite neue Legende bereit
Francis Lido
"Apex Legends": Octane ist der erste neue Charakter in Season 1
Octane erhält bald Gesellschaft: Ein zweiter neuer Charakter für "Apex Legends" soll noch vor Ende von Season 1 erscheinen.
PS4 wird zur Spiel­halle: Konami veröf­fent­licht klas­si­sche Spiele-Kollek­tion
Lars Wertgen
Playstation 4 Pro, PS4, PS 4
Konami wird 50 und hat für Nostalgiker gleich drei Spiele-Kollektionen erstellt. Die Spielhallen-Titel könnt ihr unter anderem auf eurer PS4 zocken.
Stre­a­ming mit xCloud: So bringt Micro­soft Xbox-Spiele auf Handys
Christoph Lübben
Ein Xbox-Controller ist für xCloud wohl nicht unbedingt notwendig
Mit xCloud bringt Microsoft Xbox-Spiele auf Smartphones. Das Unternehmen macht Entwicklern dabei nötige Anpassungen sehr einfach.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.