iPhone 2019: Auch die kommenden Modelle werden wohl nicht günstiger

Weg damit !6
Die Nachfolger der aktuellen iPhone-Generation (Bild) könnten genauso teuer werden
Die Nachfolger der aktuellen iPhone-Generation (Bild) könnten genauso teuer werden(© 2018 CURVED)

Die aktuelle Generation von Apple-Smartphones bewegt sich (wie von Apple gewohnt) auf einem gehobenen Preisniveau. Einem Bericht zufolge wird sich dies beim iPhone 2019 nicht ändern. Aber immerhin sollen die für dieses Jahr erwarteten, neuen iPhones auch nicht unbedingt teurer werden.

Gleich drei neue iPhone-Modelle soll Apple erwartungsgemäß bis Ende dieses Jahres herausbringen, berichtet Droid Shout. Eine nicht näher genannte Quelle behauptet zudem, dass diese drei iPhones so teuer wie ihre Vorgänger werden könnten. Da sie aber nicht vor September 2019 erscheinen werden, könne sich dies auch noch ändern. Zur Erinnerung: Für das Einstiegsmodell iPhone Xr verlangt Apple nach wie vor mindestens 849 Euro. Beim iPhone Xs gehen die Preise bei 1149 Euro los. Das große Xs Max kostet hierzulande sogar mindestens 1249 Euro, für das Topmodell werden satte 1649 Euro fällig.

Bessere Kamera für das Topmodell?

Zwei der neuen Geräte werden vermutlich mit OLED-Displays ausgestattet sein. Der Quelle zufolge dürfte zumindest das kommende Topmodell einige deutliche Verbesserungen gegenüber seinem direkten Vorgänger zu bieten haben. Zu den Verbesserungen des Nachfolgers iPhone Xs Max soll demnach eine Triple-Kamera auf der Rückseite gehören. Ob dies auch beim iPhone Xs der Fall sein könnte, ist noch nicht bekannt. Der Nachfolger des iPhone Xr bekommt möglicherweise eine Dual-Kamera spendiert, wie Droid Shout unter Berufung auf das Wall Street Journal schreibt.

Gleich alle drei neuen iPhones sollen eine spezielle neue Beschichtung erhalten. Diese soll kratzbeständiger und griffiger sein als bisher. Sicher sei sich die Quelle von Droid Shout zudem, dass eine der insgesamt sechs verfügbaren Farben des iPhone Xr bei dessen Nachfolger gestrichen wird. Stattdessen solle ein neuer grünlicher Farbton angeboten werden. Beim Ladeanschluss könnte Apple künftig auf USB-C statt den Lightning Port setzen. Dies stünde jedoch noch nicht fest.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 2019: Dummy-Modelle verra­ten Maße und Kame­ra­po­si­tio­nen
Guido Karsten
Weg damit !18Auch bei der Herstellung von iPhone-Xs-Schutzhüllen dürften Dummy-Modelle zum Einsatz gekommen sein
Schutzhüllen-Hersteller bereiten sich offenbar schon auf das iPhone 2019 vor. Nun sind Fotos von vermeintlichen Produktionsvorlagen ins Netz gelangt.
Shot on iPhone: Tim Cook teilt vier Fotos zum "Earth Day 2019"
Christoph Lübben
Peinlich !9Wenig überraschend: Apple-Chef Tim Cook mag iPhone-Fotos
Eindrucksvolle "Shot on iPhone"-Bilder: Apple-Chef Tim Cook hat höchstpersönlich vier Fotos geteilt, die unsere Welt im besten Licht zeigen.
Shot on iPhone Xs: So beein­dru­ckend kann ein Handy-Video sein
Christoph Lübben
Peinlich !9Apple iPhone Xs
Ist das wirklich ein Handy-Video? In seinem "Shot on iPhone Xs"-Clip zeigt Apple Aufnahmen, die sehr beeindruckend sind.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.