iPad mini 5 und günstiges 10-Zoll-iPad angeblich für 2019 geplant

Her damit !8
Das iPad mini 4 ist bereits seit September 2015 auf dem Markt. Zeit für einen Nachfolger
Das iPad mini 4 ist bereits seit September 2015 auf dem Markt. Zeit für einen Nachfolger(© 2015 Apple)

Möglicherweise bringt Apple 2019 gleich zwei neue Tablets auf den Markt. Der Nachfolger des iPad mini 4 und ein günstiges 10-Zoll-iPad seien inPlanung. Von beiden Geräten verspricht sich Apple wohl gute Verkaufszahlen.

Apple könnte 2019 ein neues iPad mini 5 und ein günstiges 10-Zoll-iPad herausbringen, berichtet MacRumors. Die Informationen sollen von einer Quelle aus Apples Lieferkette stammen. Demnach werde das Unternehmen den Start des kleinen Tablets in der ersten Jahreshälfte anvisieren, wohingegen das 10-Zoll-Modell erst in der zweiten Hälfte des Jahres erscheinen soll. Mit diesen beiden Geräten möchte Apple wohl an die guten Verkaufszahlen seiner aktuellen vergleichsweise günstigen Tablets anknüpfen.

Schmalere Ränder

Bereits Ende Oktober 2018 hatte der Analyst Ming-Chi Kuo behauptet, Apple arbeite bereits am iPad mini 5. Laut Kuo würde die fünfte Generation des kleinen Tablets ein gegenüber dem Vorgänger kostengünstigeres Display und einen verbesserten Prozessor bekommen. Im iPad mini 4 arbeitet noch der altgediente A8-Chip. Wie sich der vermutlich 7,9 Zoll große Bildschirm von dem seines Vorgängers unterscheiden soll, bleibt fraglich.

Das günstige 10-Zoll-iPad könnte die sechste Generation des 9,7-Zoll-iPads ablösen, die Ende März 2018 enthüllt wurde. Das geringfügig größere Display des Nachfolgers soll in einem Gehäuse Platz finden, das um den Screen herum schmalere Ränder als beim Vorgänger besitzt. Es soll sich preislich trotzdem in einem ähnlichen Bereich einordnen. Zum Vergleich: Für das iPad (2018) verlangt Apple derzeit 349 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Apple: Spei­cher-Upgrade bei MacBook und Co. ab sofort güns­ti­ger
Lars Wertgen
Euer MacBook Pro könnt ihr künftig günstiger als bisher mit neuem Speicher ausstatten
Wer Apple-Produkte kauft, muss in der Regel reichlich Geld in die Hand nehmen. Für MacBook und Co. hat der Hersteller nun aber die Preise gesenkt.
Apple AirPower und iPod touch: Markt­start soll kurz bevor­ste­hen
Lars Wertgen
Apple AirPower kann mehrere Geräte gleichzeitig laden, darunter auch ein AirPod-Ladecase
Apple ist derzeit sehr aktiv: Nach neuen Tablets soll das Unternehmen nun den Marktstart von AirPower und einem neuen iPod touch vorbereiten.
Neuer iMac stellt Vorgän­ger gewal­tig in den Schat­ten
Francis Lido
Peinlich !12Das Design der neuen iMacs entspricht dem der Vorgänger
Apple frischt den iMac auf. Die neuen Modelle bieten leistungsstärkere Chipsätze und stärkere Grafikkarten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.